Auge in Auge mit einem Hai

Auge in Auge mit einem Hai


Wann hat man schon mal die Chance und kann aus kurzer Entferung in die Augen und das Maul eines lebenden Haifisches blicken, ohne auch nur die geringste Furch haben zu müssen?
Das kann man zum Beispiel im Cret@uarium auf Kreta, das sich ganz in der Nähe von Gournes befindet.

kreta-441

Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Besonders an einem der ( seltenen ) Regentage auf Kreta kann man durchaus einige Stunden in dem wirklich schön und großzügig angelegten Aquarium zubringen.
Fast 3000 Meeresbewohner tummeln sich in zahlreichen Aquarien und können beobachtet werden.

kreta-458

Entspannende Musik und das Flair von Farben, schwimmenden Fischen und Reptilien lässt eine besondere Athmosphäre entstehen, die man einfach nur genießen sollte.

kreta-462

Dies ist ein lohnendes Ausflugsziel, besonders auch für Familien mit Kindern. Das Crete Aquarium gehört zum griechischen Zentrum für Meeresforschung, welches selbst Teil des Forschungsprojekts Thalassocosmos ist und ein Teil der Eintrittseinnahmen kommt diesem Projekt und dem Schutz der einheimischen Tierarten zu.

kreta-461

kreta-446

Verwandte Artikel



Verwandte Artikel

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


8 Responses to “Auge in Auge mit einem Hai”

  1. Paul sagt:

    Sieht interessant aus, ich war vom SeaLife in München ein wenig enttäuscht, wie groß ist das Cret@uarium ?

  2. Juergen sagt:

    Das Cret@uarium auf Kreta soll wohl das größte Aquarium im östlichen Mittelmeerraum sein und hat eine Fläche von über 1600 qm. Ich kenne Sealife in München noch nicht, war aber auch schon anderen Aquarien wie Chicago und New Orleans, mit denen das auf Kreta dann doch nicht mithalten kann.

  3. Cornelia sagt:

    Wow, die Bilder sind einfach fantastisch. Das mit dem Hai ist sowieso der Hammer aber auch das mit dem Clownfisch gefällt mir echt gut. Kompliment an den Fotografen 😉

  4. Das mit dem Hai ist echt geil. Nun ob ich ihn in der Wirklichkeit begegnen würde, uf…das kann ich mir gar nicht vorstellen

  5. Crinum sagt:

    Großaquarien üben schon immer eine ungeahnte Faszination auf mich aus. Wenn ich im Burgers-Zoo in Arnheim vor der großen 30m Pamoramascheibe sitze, dann fühle ich mich immer in eine andere Welt versetzt. Die Bilder vom Kret@quarium sind wirklich sehr gut gelungen. Die Lichtverhältnisse sind ja bei der Aquarienfotografie meist nicht so optimal, sodass mit großer Blende und hohen ISO-Werten experimentiert werden muß.

  6. Wow beeindruckend! Wir haben hier bei uns in der Nähe auch ein SeaLife, ist aber sehr klein und das letzte mal wo wir da waren, waren auch noch die meisten Scheiben veralgt. 1600 qm ist aber schon ne Hausnummer! Vor Jahren war ich mal im UnderWater World, Queensland / Mooloolaba, das war der Hammer!

  7. Katharina sagt:

    Ich steh total auf diese riesigen begehbaren Aquarien. Gut zu wissen, dass es auf Kreta auch eines gibt, da wir in ein paar Wochen unseren Urlaub dort verbringen werden.

    @Kommentar über mir: Die Welt ist klein, da war ich vor zwei Jahren auch schon. Wir wollten dort mit Haien tauchen haben es uns aber dann doch lieber hinter der Glasscheibe angesehen. 🙂

  8. Glaserei München sagt:

    Schon als Kind haben mich Aquarien fasziniert. Deine Fotos sind echt der Hammer.

    Letztes Jahr konnte ich in Australien sogar mal mit Haien tauchen. Ein unglaubliches Gefühl, jeder der die Gelegenheit hat sollte es tun, auch wenn man erst mal Angst hat.

    Grüße, Philine von
    Glaserei München

Leave a Reply

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.