Nachts in Chicago

Nachts in Chicago

Was für Töne sind dies mitten in der Nacht? Und sie wiederholen sich und werden immer lauter und nervtötender!? Oh je, das ist mein handy. Nun sei endlich still…


Und wieder einmal wacht man in einem fremden Hotelbett auf, tausende von Meilen vom eigenen Zuhause entfernt. Und dann hat man auch noch vergessen, das handy nachts auszuschalten. Wie sollen Freunde und Kollegen auch immer wissen, in welchem Teil der Welt man sich gerade herumtreibt.

Ein Blick aus dem Fenster. Es ist der 23. Stock. Draußen ist es windig und es tanzen kleine Schneeflocken im Großstadtlicht. The Windy City – Chicago macht Anfang März seinem Namen alle Ehre.

Ein Blick auf die Uhr auf dem Nachttisch…es ist 1 Uhr. Wie spät ist es jetzt eigentlich in Deutschland.? Normalerweise sollten es 7 Stunden Zeitverschiebung sein, aber ich habe gestern auf dem Weg vom Flugplatz zum Hotel schon verwundert auf die Digitalanzeigen auf manchem Ticker geschaut. Ach ja, Nordamerika stellt schon am 2. Märzsonntag auf Sommerzeit um.

Also dürfte es jetzt 7 Uhr in Deutschland sein.

Wer jat denn eigentlich eben angerufen? Unbekannte Nummer. Danke fürs Wecken…

Hm..wenn es der Jetlag erlaubt sollte ich noch etwas schlafen. Oder fahre ich meinen Laptop hoch, lese und bearbeite ich meine zahlreichen emails oder schreibe ich noch einen kleinen Beitrag für den Blog.

9 Stunden Flug und ein langer Tag fordern erst einmal ihren Tribut. Und es wird ohnehin ein langer Tag auf der Messe werden. Aber ich freue mich darauf – auf ein paar Tage Chicago auf einer großen Messe, Geschäftsfreunde treffen und vielleicht auch ein paar gute Geschäfte anbahnen.

Und ich komme sicher auch dazu, ein paar Fotos zu schießen. Ihr werdet sie hier sehen. Versprochen.

Gute Nacht und bis bald.

Verwandte Artikel



Verwandte Artikel

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


One Response to “Nachts in Chicago”

  1. Silke sagt:

    Das ist immer das Beste, da rufens einen an und das zur unpassendsten Zeit die man sich nur vorstellen kann….und dann kommts noch…..mit unbekannter Rufnummer, ich könnt immer ausrasten bei sowas. Aber du weißt bestimmt was ich mein 😉

Leave a Reply

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.