Wer auch immer da ganz oben für das Wetter verantwortlich ist, er scheint Leser meines Blogs zu sein. 🙂

Gestern habe ich noch darüber geschrieben, dass wir hier in Jena in diesem Winter noch keinen Schnee hatten. Heute früh schaue ich aus dem Fenster und sehe die Schneeflocken im dichten Nebel vor dem Balkon tanzen. Da ist wohl heute zum Samstag mal Schneeschippen angesagt.

Der Wetterbericht kündigt gerade an, dass es kälter, aber sonniger werden soll. Da werden wir mal schauen, was die kommende Woche an Kälte und Schnee so bringt.

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende!

Winter


mehr

Reisen in Europa

Die Temperaturen sollen nächste Woche um einige Grad sinken. Immerhin ist noch tiefster Winter, wenn man auch in Jena bisher nicht viel davon gemerkt hat. Unsere Gegend hat in diesem Winter noch keinen Schnee abbekommen. Wegen mir muss nun auch kein Schnee mehr kommen und der fast noch vorhandene Spätherbst kann nahtlos in den Frühling übergehen.

Man träumt ohnehin schon wieder von Sonne, von Urlaub, vom Reisen, vom Wandern. Ich habe in den letzten Wochen ein wenig die vielen Fotos der Urlaubsreisen der letzten Jahre auf meinem PC sortiert. Ich bin doch immer wieder erstaunt, in welchen Teilen der Welt man schon so unterwegs war. Da kommen viele Erlebnisse, Eindrücke und natürlich unzählige Fotos zusammen.

Ich habe ein paar Reiseberichte, Tipps und Fotos von meinen Reisen in Europa zusammengestellt und werde sie auf einem neuen Blog vorstellen. Dies ist eine gute Gelegenheit, um noch einmal die vielen Eindrücke und Gedanken zu den Orten und Regionen zu ordnen und andere Leser daran teilhaben lassen.

Begleiten sie mich virtuell auf den Reisen durch Europa, lassen sie sich animieren und hoffentlich kommt Vorfreude auf den nächsten Urlaub auf.

Ich freue mich auf viele Kommentare und vielleicht auch Gastbeiträge auf europa-reisetipps.de.

Bretagne


mehr

Reiseblogger können gewinnen

Das Reisen und Kennenlernen anderer Kulturen – beides gehört für mich zu den interessantesten Themen, was man in den Artikeln hier auf meinem Blog sicher süren kann. Die Fotokamera ist meist dabei und so sind in den letzten Jahren zahlreiche Fotos aus vielen Teilen der Welt entstanden.

Ich bekomme natürlich auch Gastartikel zugeschickt und der eine oder andere davon ist auf meinen Blogs veröffentlicht. Einige befreundete Blogger, die über ihre Reisen berichtet hatten, haben in der Vergangenheit immer mal an Gewinnspielen in der Blogszene teilgenommen, bei denen es Reise- oder Übernachtungsgutscheine als Preise gab. Ich war immer erstaunt, wie viele von ihnen dann wirklich gewonnen hatten.

Daher möchte ich heute mal auf eine Aktion des Reiseunternehmens Thomas Cook hinweisen, bei denen man monatlich Reisegutscheine gewinnen kann. Das Gewinnspiel von Thomas Cook richtet sich besonders an Blogger im Reisebereich, die mit einem Artikel über eines ihrer Urlaubsziele an der Verlosung teilnehmen können. Schaut euch einfach mal die Teilnahmebedingungen auf der Seite von Thomas Cook an, schreibt einen Artikel über eines eurer Traumziele, verlinkt darauf und schon seid ihr bei der Verlosung dabei.

Vielleicht hat einer meiner Leser Glück und kann bei dieser Aktion seine Urlaubskasse etwas auffüllen. Postet dann doch einige der Erlebnisse und Fotos hier auf dem Blog. Ich würde mich freuen.

Also dann – Viel Glück!


mehr

Dresden ist eine wunderschöne Stadt. Nicht umsonst wird Dresden auch gern als Elbflorenz bezeichnet.

Nun hat das neue Jahr 2012 begonnen und ich hatte das Vergnügen, die Silvesternacht in Dresden zu verbringen. Gegen Mitternacht haben sich unzählige Dresdner und Gäste in der Innenstadt am Elbufer versammelt. Es war unglaublich. Riesige Mengen an Feuerwerkskörpern fanden ihren Weg in den Himmel oder zum Elbufer.

Dresden Panorama
Es war ein fantastischer Anblick. Mit der nächtlichen Kulisse der malerischen alten Gebäude an der Brühlschen Terrasse wirkte das Feuerwerk natürlich noch schöner. Stimmung, Knall, Rauch und die künstliche Sternenflut ließen auch den leichten Nieselregen schnell vergessen.

Ich habe ein paar Fotos geschossen. Da für den Transport der Sektflaschen gesorgt war konnte ich sogar mein Stativ mitnehmen. Ohne dieses wären die Aufnahmen auch kaum möglich gewesen.

Am frühen Abend war es noch relativ ruhig und das Panorama von Dreden macht einen romantischen udn beschaulichen Eindruck.

Aber gegen 23 Uhr ging das Spektakel am Himmel schon los.

Feuerwerk

Nieselregen und dichter Rauch haben allerdings auch ihre Spuren auf einigen Bildern hinterlassen…

Übrigens, heute habe ich gelesen, dass die Dresdner Stadtreinigung mit 20 Tonnen Silvestermüll in der Altstadt und am Elbufer rechnet, wobei nach 2 Tagen erst die Hälfte der Flächen gereinigt werden konnte.

Auch wenn das nächste Silvester noch 363 Tage entfernt ist – nehmen sie die Bilder zum Anlass, um vielleicht auch mal wieder nach Dresden zu fahren und diese schöne Stadt zu erkunden.

Neujahr

 


mehr

Happy New Year! Bonne Année! Ein glückliches neues Jahr! Felice Anno Nuovo!

Schon wieder ist ein erlebnisreiches Jahr ins Land gegangen und wird in wenigen Stunden für immer in die Archive und Chroniken eingehen.
Wie zu jedem Jahreswechsel bleibt eine kleine Träne des Abschieds im Auge. Immerhin war es ein bewegtes Jahr mit vielen wichtigen und emotionalen Momenten im privaten und beruflichen Leben.
Das neue Jahr wartet schon und ich bin mir sicher, dass es wieder mit zahlreichen neuen Erlebnissen und Gedanken aufwarten wird, die wir zum nächsten Jahreswechsel wieder nicht missen möchten.

In diesem Sinne wünsche ich meiner Familie, Freunden, Kollegen, Bekannten überall auf der Welt und natürlich allen Lesern meines Blogs einen wunderbaren und feuchten Rutsch in das neue Jahr 2012.

Viel Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg im Jahr 2012!

Euer Jürgen

©iStock.com/kamisoka


mehr

Ein frohes Fest und erholsame Stunden!

Einmal werden wir noch wach…

Die Weihnachtstage stehen vor der Tür. Auch wenn das Wetter momentan nicht in Weihnachtsstimmung ist, bei mir stellt sich langsam die Entspannung nach einem arbeitsreichen Jahr ein und ich freue mich auf die Feiertage, auf Familie und Freunde, auf das viele gute Essen und natürlich auf die vielen Geschenke.

In diesem Sinne wünsche ich allen treuen Lesern dieses Blogs, all meinen Verwandten und Freunden, den Arbeitskolleginnen und Kollegen in Nah und Fern, den Kunden und Geschäftspartnern, oder einfach allen die ich kenne oder die mich kennen, ein paar wunderschöne und besinnliche Weihnachtstage !

Wir sehen, hören oder lesen sicher in diesem Jahr noch voneinander!

Viele Grüße aus Jena

Jürgen

Jürgens Weihnachtsgrüße 2011


mehr

Der Baum steht – Weihnachten kann kommen

Als Kind hat man schon Wochen vor Weihnachten sehnsüchtig auf diese Tage gewartet. Die Zahlen auf den geöffneten Türchen des Adventskalenders schienen sich einfach nicht der Zahl 24 anzunähern. Die Zeit im Dezember konnte immer gar nicht schnell genug vergehen.
Jahrzehnte später genießt man jeden Tag der Adventszeit, wenn es die Freizeit nach der Arbeit erlaubt. Brennende Kerzen, Weihnachtsmusik, hektische Einkäufe – das gehört zu dieser Zeit genauso wie das Schmücken des Weihnachtsbaums. Im Gegensatz zu anderen Jahren, in denen der Baum meist erst am 23. oder 24.12. geschmückt wurde, steht er nun schon ein paar Tage vor dem Fest in voller Pracht.

Nun warte ich aber trotzdem sehnsüchtig auf Geschenke… 🙂

Weihnachten bei Jürgen


mehr

Das Jenaer Paradies ist meist nur den Einwohnern und Studenten der Zeiss-Stadt ein Begriff, wenn man mal von den Bahnreisenden absieht, die den gleichnamigen Bahnhof auf ihrer Strecke durch Jena als ICE-Haltepunkt erleben.
Das Paradies ist Teil eines in Jena sehr beliebten Stadtparks, der direkt in der Oberaue an der Saale liegt. Der sonnige und fast spätsommerlich warme Herbst lud selbst bis in die ersten Novembertage hinein zahlreiche Wanderer und Erholungssuchende ins Freie ein. So sah man selbst im sonst eher ungemütlichen November viele Besucher im Jenaer Paradies auf den Wiesen liegen und auf den zahlreichen Bänken sitzen und die Sonne genießen.
Die schöne Herbstzeit schuf auch eine Pracht und Vielfalt an Farben, die sich über die Laubbäume und Wiesen ergoss. Fotografen mich zog es nicht nur hinaus in die Natur zum Genießen der Natur, ich habe auch den Auslöser meiner Kamera sehr oft betätigt.
Einige der entstandenen Fotos machen vielleicht noch einmal Lust auf das kommende Wochenende. Immerhin soll es in weiten Teilen Deutschlands wieder sehr sonnig werden. Auf jeden Fall wird das Wetter in Jena schön und nicht nur das Paradies an der Saale lädt zum Spazierengehen ein.

Jenaer Paradies

Herbstlich geschmückte Bäume vor Jenas Bergen.

Herbst an der Saale

Herbstlich gefärbte Bäume betrachten das Speigelbild in der Saale.

Saale

Blick auf die Saale im Paradies

Blick zum JenTower

Der Jentower grüßt aus der Ferne.


mehr