Herbstnebel über dem Saaletal

Herbstnebel über dem Saaletal

Der November hat begonnen. Die Tage werden immer kürzer und auch am Wochenende mag man jetzt nicht wirklich zeitig aus dem gemütlichen Bett steigen.

Aber Frühaufsteher werden besonders auch im Herbst mit tollen Naturschauspielen belohnt. Typisch für das Herbstwetter im Saaletal bei Jena und Kahla ist der Nebel, der am frühen Morgen die Sicht auf ein Minimum beschränkt.

Oftmals hört man bereits im aktuellen Wetterbericht, dass nur wenige Kilometer entfernt bereits die Sonne von einem strahlend blauen Himmel herabschaut, während bei uns im Tal noch eine weiße Suppe liegt.

Da lohnt sich aber durchaus der zeitige Sprung aus dem Bett und ein Ausflug hinauf auf die das Saaletal umgebenden Berge. Gesagt und getan: Vor wenigen Tagen starteten wir als kleines Wanderteam und begaben uns am frühen Morgen auf die Anhöhen über dem nur wenige Kilometer von Jena entferntem Kahla. Hoch droben über der Porzellanstadt Kahla thront die Leuchtenburg und wir waren mal gespannt, wie weit hinauf der Morgennebel reichte.

Wir wurden belohnt mit einem fantastischen Panoramablick über das im Nebel befindliche Saaletal, während bereits auf halbem Weg hinauf zur Leuchtenburg die Morgensonne ihre wärmenden Strahlen auf die Burg und uns warf.

 

Saaletal

 

So gelangen mal wieder einige sehr schöne Fotoaufnahmen, die wahrlich nur an solchen schönen Herbsttagen und am frühen Morgen möglich werden.

Auch wenn mittlerweile die Farbenpracht auf den Bäumen deutlich abgenommen hat – es werden sicher noch einige schöne Novembertage folgen. Außerdem muss ein Herbsttag nicht unbedingt bunt und mit blauem Himmel versehen sein. Gerade der Nebel gibt dieser Jahreszeit durchaus ein typisches Flair, das man nicht missen möchte.

Am schönsten ist aber natürlich der Sonnenschein nach oder über dem Nebel.

Schauen sie nur selbst.

 

Nebel
 

 

Verwandte Artikel



Verwandte Artikel

bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


Leave a Reply

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.