Plastron: Hätten Sie es gewusst?

Zu wichtigen Anlässen will nicht nur Frau, sondern auch Mann gern etwas ganz Besonderes tragen. Dies ist im Business ähnlich wie im Privatleben.

Als ich meinen Sohn ein paar Tage vor seiner Hochzeit fragte, ob er sich für eine Krawatte oder eine Fliege entschieden hätte, kam nur die kurze Antwort: Lass dich überraschen.

Elegant – der Plastron

Und dann kam er. Blauer Anzug, weißes Hemd und eine schicke Variante einer Krawatte, wie man sie wohl immer mal zu sehr festlichen Anlässen trägt. Und welches Event könnte wohl festlicher sein als die eigene Hochzeit.

Ich muss allerdings gestehen, dass mir der Name dieser durchaus typischen Hochzeitskrawatte auch nicht sofort einfiel: Plastron.

Kurz bei Google geschaut udn schon wird man daran erinnert: Das Plastron wird zum Cutaway getragen und im Englischen gilt diese Krawatte auch als Tageskrawatte.

Der Dresscode zur Hochzeit

Eine alte Weisheit sagt, dass kein Gast besser gekleidet sein sollte als der Gastgeber oder die Gastgeberin selbst. Daher empfiehlt der moderne Knigge bezüglich Hochzeiten, dass ein Plastron nur getragen werden sollte, wenn der Bräutigam auch ein solches trägt.

Und der Bräutigam hat mit dem Plastron sehr gut ausgeschaut. Und dies sage ich nicht nur, weil ich der Vater bin. 🙂

Übrigens, man kann das Plastron gern mit einer Perlennadel verzieren und auf die Eleganz noch einen drauf setzen.

 

Plastron Knoten